Montagsrezept – Sauerkraut im Blätterteig

Du brauchst:

1 Beutel Sauerkraut

2 Rollen Blätterteig (Kühltheke)

1 Packung Kochschinken

1 Becher Schmand

3 Eier

Brühepulver, Pfeffer

So geht’s:

Eine Springform od. Auflaufform mit einer Rolle Blätterteig auslegen, den Rand wenn nötig, etwas abschneiden. Das Sauerkraut etwas abtropfen lassen, mit dem Schmand, den Eiern und den Gewürzen vermischen. Den Kochschinken klein würfeln und mit der Sauerkrautmasse vermengen. Die Masse in die Form geben. Aus der zweiten Blätterteigrolle mit Plätzchenausstecher Formen ausstechen und auf das Sauerkraut legen. Mit etwas Milch bestreichen und bei ca. 180 Grad ungefähr 35 Minuten backen.

Guten Appetit!

4 Kommentare zu „Montagsrezept – Sauerkraut im Blätterteig“

  1. Eli, gerne darfst du uns deine Erfahrung mit dem Rezept mitteilen – war es gut oder hast du was verändert? Ich habe das Rezept heute ausprobiert und muss leider sagen: Sauerkraut und meine Kinder – das passt nicht zusammen. Aber ich hab mir gedacht, das schmeckt bestimmt auch mit einer Hackfleisch- oder Gemüsefüllung gut. Also, immer nur her mit Euren Ideen! Liebe Grüße!

  2. Super! Das freut mich echt! Ich hab’s für uns noch gar nicht gemacht…=) Da bist du ja jetzt die beste ‘Werbung’ für das Rezept! =)

  3. Hi Inka!
    Hab’s dir noch gar nicht gesagt: Tobi war sehr begeistert. Nach dem Rezept brauch ich ja jetzt nicht mehr fragen :-). Und mir hat’s auch echt gut geschmeckt, dafür, dass ich kein Sauerkraut mag. Ich hab sogar nachgeholt! Ben- Janosch hat’s geliebt. Die Mädels… naja, sie haben etwas gegessen 🙂
    Liebe Grüße, Conny

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top