nicht perfekt

ich bin nicht perfekt
meine zerbrechlichkeit hält dem druck nicht stand
die fassade bekommt risse

doch du füllst mich aus
und dein licht scheint
durch die zerbrochenheit hindurch

ich erkenne
du willst keine perfektion von mir
ich spüre
du nimmst selbst meine zerbrochene fassade an

je mehr risse
desto mehr von deinem licht

‘Denn so wie Gott einmal befahl: ‘Licht soll aus der Dunkelheit hervorbrechen!’, so hat sein Licht auch unsere Herzen erhellt. … Diesen Schatz tragen wir in uns, obwohl wir nur zerbrechliche Gefäße sind. So wird jeder erkennen, dass die außerordentliche Kraft, die in uns wirkt, von Gott kommt und nicht von uns selbst.’ 2. Kor. 4, 6+7

‘…Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit.’

Kol. 1,27 ‘Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.’ 1. Kor. 12,9

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top