Gebetsanliegen

Gebetsanliegen

Heute beim Kinderarzt wurde Tims linke Niere nochmal mit dem Ultraschall untersucht. Leider hat sich nichts geändert – die Niere ist nachwievor stark gestaut und der Harnleiter vergrößert. Nächste Woche Donnerstag (20.6.) haben wir die Untersuchung im KH, wo das Kontrastmittel in die Blase gespritzt wird. Ich hatte stark gehofft und viel gebetet, dass der Nierenstau vor dieser Untersuchung zurückgeht. Gerade empfinde ich den Gedanken, das Tim vielleicht operiert werden muss als große Belastung. Es wäre für mich eine wunderbare Unterstützung, wenn ihr mit mir/uns weiterbetet. Wir danken Gott, dass er Tim heilen wird und sprechen ihm unser Vetrauen aus, wann und wie er es tun wird. Wir sind unter dem Schatten seiner Flügel…

alltagsliebe 003

Gebetsanliegen Read More »

Ein Gebetsanliegen

Wir hatten heute eine Untersuchung mit unserem Tim im Krankenhaus wegen des Nierenstaus, der während der Schwangerschaft festgestellt wurde. Leider ist eine Niere noch sehr stark gestaut und der Arzt möchte nun eine weitere Untersuchung durchführen, bei der ein Kontrastmittel in die Blase gespritzt wird und so festgestellt werden kann, ob ein Reflux besteht – der Urin also wieder aus der Blase zurück in die Niere fließt. In dem Falle wäre die Klappe, die das normalerweise verhindert nicht intakt. Es kann aber auch sein, dass die Klappe funktioniert und der Harnleiter einfach nur zu eng ist und die Niere sich deswegen staut. Das wäre anscheinend die harmlosere Variante.

Ganz im Sinne des letzten Beitrages ‘Sorge dich nicht’, will ich mich nicht sorgen und alles bei Jesus abgeben. Wir als Familie beten, dass sich bei dieser zweiten Untersuchung herausstellt, dass die Klappe intakt ist. Und wir wollen weiterhin für ein Wunder beten, dass der Nierenstau einfach weggeht. Betet ihr mit?

 „Siehe, ich bin der Herr, der Gott allen Lebens; sollte mir irgend ein Ding unmöglich sein?“ Jer. 32,27
„Du bist der Gott, der Wunder tut!“ Ps. 77,14

Ein Gebetsanliegen Read More »

Ein Gebetsanliegen

Heute früh beim Ultraschall wurde bei unserem Kleinen ein Nierenstau festgestellt. Was genau das bedeutet, warum sowas bei Ungeborenen entsteht und was das für Folgen haben kann, wurde mir nicht gut erklärt – nur dass ein Spezialist sich das mal ansehen muss. Der Termin dafür ist am nächsten Freitag, den 22. März um 8 Uhr. Das ist auf der einen Seite ein gutes Zeichen (so dramatisch kann es ja nicht sein, wenn da eine Woche bis zum nächsten Termin ins Land gehen kann), auf der anderen Seite hab ich jetzt eine Woche lang Zeit, mir Gedanken zu machen und ‘Nierenstau beim Fötus’ zu googeln. Nicht so gut.

Betet ihr mit für unser kleines Baby?

babyboy 001

‘Denn du hast meine Nieren bereitet und hast mich gebildet im Mutterleibe. Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.’ Psalm 139, 13-14

(Mir ist vorher noch nie wirklich bewusst gewesen, dass in der Lutherübersetzung tatsächlich von ‘Nieren’ die Rede ist. Bin gerade ganz bewegt…)

Ein Gebetsanliegen Read More »

Nach oben scrollen