Weihnachten

gestern auf dem weihnachtsmarkt…

kein durchkommen mit dem kinderwagen

auf dem weihnachtsmarkt
endlich sind wir
auf umwegen
an der krippe angelangt

es ist kein ärmlicher stall
sondern eine bayerische bauernkate
plastikfiguren mit dauerlächeln und dirndel
schauen auf das
baby in der krippe
goldtuch und lichterkette
sollen hinweisen auf das
halleluja der engel
und doch baumelt da von der decke nur
ein dicker cherubim

wo ist das wunder geblieben
das geschah
als der könig der könige
sich aufmachte als diener
in unsere welt
wo ist die freude der hirten geblieben
die als erste das ungeheuerliche
erahnten

die menschen lassen sich weiterschieben
im weihnachtsmarktgetümmel
weg von der krippe
weiter auf der suche

gestern auf dem weihnachtsmarkt… Read More »

Ein Weihnachtsgedanke

‘Whenever Christmas begins to burden, it’s a sign that I’ve taken on something of the world and not of Christ. Any weight in Christmas has to be of this world.’

Ann Voskamp‘Sobald die Weihnachtszeit mich belastet, ist das ein Zeichen, dass ich mich zu sehr mit dem weltlichen Aspekt von Weihnachten beschäftige und zu wenig mit Jesus. Jede Last, jeder Stress in der Weihnachtszeit kommt von dieser Welt.’

Ein Weihnachtsgedanke Read More »

Montagsrezept – Plätzchenteig

Das hier ist mein absoluter Lieblingsplätzchenteig. Klebt nicht, kann man gut naschen, weil nicht so süß und ohne Ei, lässt sich supereasy ausrollen und schmeckt fertig gebacken einfach nur lecker.

Du brauchst für ca. 2 Backbleche:

250 g Mehl
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g weiche Butter od. Margarine
50 g saure Sahne (20% Fett)

Die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und etwas im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, etwas Mehl ausstreuen und den Teig ausrollen. Die Plätzchen ausstechen, auf’s Blech legen und ca. 10 Minuten bei 180 Grad goldgelb backen.
Auskühlen lassen mit Puderzuckerguss und Streuseln verzieren.

Guten Appetit!

Montagsrezept – Plätzchenteig Read More »

Nach oben scrollen